Die Küche

Die Küche bietet typische und traditionelle Gerichte, persönlich interpretiert und passend zu jeder Jahreszeit….

Im Herbst und im Winter darf man unsere Pilze nicht verpassen: Steinpilze und “S’Antunnu”. Sie sind Grundzutaten von saftigen Saucen für Käse Ravioli oder für Fregola und werden auch als Vorspeisen serviert, mit Casizzolu Käse oder einfach gegrillt und mit Olivenöl gewürzt dann mit Knoblauch und Petersilie aromatisiert.

Der Frühling ist die Apotheose des grünen… Wilden Fenchel und wilden Spargel sind besonders geeignet, für verschiedene kulinarische Interpretationen.

Im Sommer ist unseren Garten reich an Gemüse: Zucchini, Auberginen, Paprika, Bohnen und viele andere sonnengereiften Gemüse ohne den Zusatz von chemischen Düngemitteln, noch die Verwendung von Pestiziden.

Fleisch

Der gleichnamige landwirtschaftliche Betrieb “Elighes Uttiosos wurde für die Viehzucht der Sardo-Modicana Rasse gegründet. Seit 2000 haben die Züchter der Montiferru Region ein Verband namens “Bue Rosso” (rotes Rind) gegründet. Der Name kommt von dem roten Mantel der Rinder. Der Verband entwickelte eine prozedurale Richtlinie für die Zucht der Rasse, damit Schutz und Verbesserung gesichert sind. Diese Rinderasse lebt in der Wildnis, frisst von den grünen Weiden, die einen intensiven Geschmack auf das Fleisch übertragen. Wie alle Mitglieder des Verbandes, halten wir uns treu and die Richtlinien und sind somit in der Lage, unsere Gäste die beste Qualität der Produkte zu bieten.

Neben Rinderhaltung auch Schweinehaltung. Wir grillen oft Spanferkel, wie es die sardische Tradition vorschreibt, aber auch Schweinefleisch Eintopf, gewürzt mit Bergkräutern. Aufschnitt-Spezialitäten vom Schwein: Schinken, Schweinebacke, Coppa (Nacken), Wurst, Salami und Speck… Vorspeisen jeder Mahlzeit!

In den letzten 2 Jahren haben wir andere Aktivitäten integriert, und wir haben uns als Ziegenzüchter improvisiert…. Zunächst mit ein paar Ziegen… Jetzt ist unsere Herde gewachsen, und auch Ziegenfleisch ist oft auf unsere Tische!

Käse

Sardo – Modicana Kühe grasen auf den Wilden und produzieren eine Milch, die uns eine spezielle Käse Qualität schenkt, “Su Casizzolu”. Angenehm am Ende der Mahlzeit, frisch und würzig, mit Gemüse oder als Grundzutat von “Sos Ruiolos” eine Nachspeise unserer Familientradition, ein Lieblingsrezept von Nonna Giovannantonia …

Versuch nach Versuch haben wir auch die Verarbeitung von Ziegenmilch gelernt, und haben ein leichter würziger Käse bekommen, perfekt mit Birnen oder Feigen!